Mit der Mobilen Jugendarbeit und dem Ücky in die Sommerferien

erschienen am 19 Juli, 2013 um 11:37 am erstellt von in Aktuell

 

Mit der Mobilen Jugendarbeit und dem Ücky in die Sommerferien

Das Wetter lockt, die Stimmung ist gut.Bei dem Ferientanzworkshop kommen besonders Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren in den ersten beiden Wochen der Sommerferien voll auf ihre Kosten.Die Mädchen studieren an den Terminen nicht nur ihre eigene Choreographie aus Jazzdance-Elementen und HipHop ein, sondern designen und nähen´eigene Kostüme und entwerfen eine passende Bühnendekoration. Für die „Herren“ und die Kinder der Mobilen Jugendarbeit und des Ückendorfer Jugendtreffs, gibt es weitere abwechslungsreiche Angebote.

Actionreich geht’s mit Ausflügen zu den umliegenden Skateparks und dem mittlerweile traditionellen Besuch des Moviepark zusammen mit dem Jugendtreff der Amigonianer weiter.Die Kleineren können sich im Kettlerhof und der ZOOM Erlebniswelt so richtig austoben.Zum Runterkühlen bieten sich die Besuche im Halterner Seebad und im Atlantis an. Etwas „für den Kopf“ bietet die Mobile Jugendarbeit im Rahmen der Berufsorientierung an. An zwei Terminen können Jugendliche eigene Druckvorlagenerstellen und lernen mit der erforderlichenTechnik zu arbeiten.

Einen Abend der besonderen Art, hält das Ücky vor. Hier gibt es „nach Sonnenuntergang“ in der Fastenzeit Ramadan ein gemeinsames Essen ganze im Sinne dieser besonderen Zeit.

 

per E-Mail oder Social Network weitersagen

Kommentieren

Facebook button