7. Gelsenkirchener Newcomer-Festival

erschienen am 07 November, 2010 um 10:51 pm erstellt von in Aktuell, Presseinformation

Vier Nachwuchsbands aus der Region kämpfen am 13.11.2010 im Städtischen Jugendzentrum Tossehof um den Titel “Gelsenkirchener Newcomerband des Jahres”. Die Gruppen “Venom-X”, “Chopstix”, “Eure Jungs” und “Firestorm” konnten sich im Bewerbungsverfahren für die Teilnahme qualifizieren. Die musikalische Bandbreite der Bands reicht dabei von Metal bis Hip-Hop. Das Festival wird veranstaltet vom Gelsenkirchener Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), der Mobilen Jugendarbeit von Bauverein Falkenjugend und Kath. Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen gGmbH und dem Jugendzentrum im Tossehof. Einlass ist um 17 Uhr, Beginn um 18 Uhr, der Eintritt kostet drei Euro. Das Jugendzentrum befindet sich in der Plutostr. 89.

Gelsenkirchener Newcomerbands des Jahres

2004 | Jurypreis: Re-late | Publikumspreis: Neverless | weitere Teilnehmer: BTM, Phantomias, Poison Spliff

2005 | Jurypreis: Cumbersome | Publikumspreis: Querschläger | weitere Teilnehmer: Blind Alley, Helter Skelter | Special guest: Neverless

2006 | Jurypreis: The Eaze | Publikumspreis: Blue Screen | weitere Teilnehmer: Liquid Jam, Enzefalit

2007 | Jurypreis: Black Diamond | Publikumspreis: Dont’t blame me | weitere Teilnehmer: Firefly, Fool Fuel Funeral

2008 | Jurypreis: Karma Effect | Publikumspreis: The Herbs | weitere Teilnehmer: Indierekt, The Scapegoats

2009 | Jurypreis: Axolotl | Publikumspreis: Siteless View | weitere Teilnehmer: Dyona, Mono-Trip

So kommst du hin:

Bus & Bahn: Buslinie 385, Haltestellen „Kopernikusstraße“ und „Grütershof“

per E-Mail oder Social Network weitersagen

Kommentieren

Facebook button